© Markus Edsberger-Behle

Uplandsteig

Abenteuer und Naturromantik auf dem 67 km langen zertifizierten Qualitätswanderweg

faszinierender. eindrucksvoller. mehr.

Abwechslungsreiches Landschaftserlebnis

© Markus Edsberger-Behle

Abenteuer und Naturromantik machen den faszinierenden Reiz des Uplandsteigs aus. Auf 67 km führt der Steig auf perfekt gepflegten und dennoch naturbelassenen Wanderwegen vorbei an Moorwiesen, Abhängen, Seeufern, Wiesen und Äckern, durch Laub-, Tannen- und Mischwald und präsentiert dem Wanderer einen ungeahnten Abwechslungsreichtum.

Der Uplandsteig ist anspruchsvoll, denn es gilt insgesamt rund 1.500 Höhenmeter zu meistern, wobei allein auf den ersten 15 km eine Höhendifferenz von rund 450 Metern zu überwinden ist. Ausgezeichnet vom Deutschen Wanderverband als Qualitätsweg „Wanderbares Deutschland“ weist der Weg eine hervorragende Markierung auf. Ein weißes „U“ auf schwarzem Grund zeigt die Richtung. Eine Kilometerangabe in der Wanderkarte wie auch am Steig hilft bei der Orientierung.
Hier finden Sie den gesamten Streckenverlauf.

Einzigartige Naturlandschaften

Wundervolle Aussichtspunkte

© Wolfgang Detemple/Tourist-Information Willingen

Erleben Sie Natur zum Anfassen: Eindrücke für Auge, Ohr und Nase. Durchstreifen Sie auf dem Uplandsteig die unterschiedlichsten Naturlandschaften des Hochsauerlandes, kombiniert mit über 40 betörend schönen Aussichtspunkten und unvergesslichen Naturdenkmälern. Der Weg führt durch einzigartige Naturschutzgebiete, eine der beeindruckendsten Hochheiden Deutschlands, durch tiefe Wälder und weite Fluren, vorbei an Bächen und Quellen bis auf die höchsten Gipfel des Sauerlandes.

 

 

 

Für Naturgenießer wird der Spätsommer lila

Die blühende Heide ist ein betörendes Naturschauspiel

© Klaus-Peter Kappest/Tourist-Information Willingen

Alles lila! In den unterschiedlichsten violetten Schattierungen leuchtet die Hochheide auf dem Ettelsberg im Spätsommer: die Heideblüte im August ist ein faszinierendes Naturschauspiel. Vor allem das Zusammenspiel der Besenheide mit den mitunter bizarr geformten Krüppelkiefern und weißen Birken, Wachholder- und Ginsterbüschen, Flechten und anderen seltenen Pflanzenarten lässt die Herzen der Wanderer höherschlagen. Hochheiden sind selten in Deutschland, in Willingen existieren die Kulturlandschaften noch.

Die Hochheide ist jedoch nicht nur zur Blütezeit eine Wanderung wert. Hier lassen sich seltene Vogelarten wie Baum- und Wiesenpieper, Neuntöter und Raubwürger beobachten, genauso wie Schmetterlings- und Heuschreckenarten. Und grandiose Panoramaausblicke gibt es jederzeit. Die Touren sind meist leicht, also auch für weniger erfahrene Wanderer geeignet.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.