© Klaus-Peter Kappest/Rothaarsteigverein e.V.

Sauerland

Erkunden Sie das Sauerland mit seiner prächtigen Naturkulisse

grandioser. grüner. mehr.

Natur so weit das Auge reicht, kombiniert mit zahlreichen Möglichkeiten für einen aktiven oder entspannenden Urlaub

© Klaus-Peter Kappest/Sauerland Hoehenflug

Schwingende Landschaften mit hohen Bergen, tiefen Wäldern, grünen Hügeln und Tälern. Purpurfarbene Hochflächen, saftige Wiesen, atemberaubend Fernblicke, romantisches Fachwerk und glitzernde Seen. Das Sauerland hat nicht nur landschaftlich viel zu bieten, sondern garantiert auch jede Menge Aktiv-Angebote, Abwechslung, Sehenswürdigkeiten und erstklassige Events. Wer lieber die Seele baumeln lassen möchte, findet wundervolle Orte der Entspannung inmitten traumhafter Natur.
Tipp: 42 besondere Orte sind die Sauerland-Seelenorte!

Wandern in der Königsklasse

Qualitätsregion "Wanderbares Deutschland"

© Klaus-Peter Kappest/Naturpark Arnsberger Wald

Es gibt sie noch, die ganz besonderen Orte, die Aussichten, die uns den Atem rauben. Die speziellen Plätze und Momente, die unsere Sehnsüchte und Träume beflügeln. Die Sauerland-Wanderdörfer, die bundesweit erste und größte „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“, haben sich mit ihrem Angebot an  Qualitäts-Wanderwegen, Service, Gastronomie und Erlebnis vollkommen auf Wanderer eingestellt. Sie bieten ihren Gästen damit das hochwertige Sorglos-Paket und die schönsten Top Wandertipps im Sauerland, um einen unvergesslichen Wanderurlaub zu erleben. Zu den Sauerland-Wanderdörfern gehören Brilon, Diemelsee, Eslohe, Hallenberg, Kirchhundem, Lennestadt, Medebach, Olsberg, Schmallenberg, Willingen und Winterberg.

Radfahren im Sauerland

© Wipp Art/Sauerland-Tourismus

Genießen, Erleben, Auspowern - Das Sauerland ist eine Region, in der jeder Mountainbiker voll auf seine Kosten kommt. Es bietet mit seinen Bergen und Tälern, Flüssen und Seen für jeden Radfahrer das Richtige.

Ob Tourenbiker, Marathonfahrer oder Downhiller: Die Wälder, Berge und Täler des Sauerlandes sind der ideale Schauplatz für jede Art des Mountainbikens. Reizvolle Touren, spannende Veranstaltungen und freundliche Gastgeber lassen jedes Bikerherz höherschlagen.

Wer lieber mit dem Tourenrad oder E-Bike unterwegs ist, findet 3000 km Radrouten über Berge und Hügel, entlang an Sehenswürdigkeiten, Flüssen und Bahntrassen. Auch für ambitionierte Rennradfahrer gibt es ein umfangreiches Streckennetz.

 

Wintersport

© Wolfgang Detemple/Tourist-Information Willingen

Im Winter bietet die Wintersport-Arena mit dem größten Skigebiet nördlich der Alpen Winterspaß für große und kleine Skihasen. Auch abseits der Pisten gibt es gemütliche und lustige Alternativen im Schnee oder Wellness und Entspannung in einer der zahlreichen Saunen und Thermen.

 

Die Sauerland-Seen

© Klaus-Peter Kappest/Sauerland-Tourismus

Die fünf großen Gewässer im Sauerland - das sind der Bigge- und Listersee, der Hennesee, der Möhnesee, der Sorpesee und der Diemelsee - sind nicht natürlichen Ursprungs, sondern künstlich angelegte Talsperren. Sie dienen der Trinkwasserversorgung, der Schifffahrt auf Ruhr und Weser, dem Hochwasserschutz sowie der Energiegewinnung aus Wasserkraft. Alle Seen weisen eine hervorragende Wasserqualität auf.

Natürlich sind die Seen auch Freizeitparadiese und Erholungsräume für die Menschen im Sauerland und ihre Gäste: Denn hier machen tolle Freizeitaktivitäten vor prächtiger Naturkulisse den Urlaub zum unvergleichlichen Erlebnis. So laden abwechslungsreiche Wander- und Fahrradwege rund um die Seen zu ausgedehnten Touren in der Natur ein. Im Sommer erfrischt ein Bad im kühlen Nass oder es geht zum Angeln, Campen, Tretbootfahren, Surfen, Segeln oder auch Tauchen.

 

Sehenswertes

© Anja Estepp/Susanne Müller

Das Sauerland hat auch unter Tage viel zu bieten. Über 1.000 geheimnisvolle, natürlich entstandene Höhlen laden zum Staunen und Entdecken ein. Faszinierende Tropfsteinformationen, unterirdische Seen und abstrakte Räume erwarten die Besucher in einigen von Deutschlands schönsten Schauhöhlen, zu denen die Dechenhöhle, die Attahöhle und die Bilsteinhöhle zweifellos gehören.  

Zahlreiche Schätze in Form von Steinen wie Schiefer und Schwerspat und glänzendem Metall lagern im Boden des Sauerlands. In mühevoller Arbeit wurden sie früher ans Tageslicht befördert und weiterverarbeitet, was man in den Besucherbergwerken eindrucksvoll nachvollziehen kann. Silber und Blei wurden in Ramsbeck gewonnen, Eisenerz in der Adorfer Grube Christiane, Kupfer in Marsberg, Schiefer in Willingen, Nuttlar, Nordenau und Sole in Bad Sassendorf.  

Darüber hinaus bietet das Sauerland zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Outdooraktivitäten für die ganze Familie.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.