© Sabrinity/Naturpark Diemelsee

Naturpark Diemelsee

Eine reizvolle Landschaft, Natur pur und attraktive Freizeitangebote bilden den Rahmen für einen rundum gelungenen Urlaub - Entdecken Sie den Naturpark Diemelsee!

natürlicher. artenreicher. mehr.

Der Naturpark Diemelsee bietet Natur pur und jede Menge Abwechslung für die ganze Familie – Entdecken Sie ihn!

© Hessen-Tourismus

Die höchsten Berge des Sauerlands, weite Täler, Wälder, leuchtend blühende Hochheiden sowie sanfte Wiesen bestimmen das Bild des Naturparks Diemelsee. Kristallklare Bäche winden sich bis zum Diemelsee, einem wahren Wasserparadies. Man kann hier schwimmen, surfen, segeln, tauchen oder in aller Ruhe die Angel auswerfen. Die Artenvielfalt an Vögeln, Fischen und Amphibien spricht für die hervorragende Wasserqualität.

Im Naturpark Diemelsee erwartet Sie ein dichtes Netz exzellenter Wanderwege. Bestens gepflegt und dennoch naturbelassenen führen sie durch einzigartige Landschaften wie die Hochheiden und zu schönen Aussichtspunkten mit fantastischen Fernsichten. Im interaktiven Wanderportal können Sie Ihre individuelle Tour auswählen, als Karte ausdrucken oder als GPS-Datei herunterladen.

Schöne historische Stadtkerne mit Fachwerk- und Steingiebelhäusern, Kirchen und Stadtmauer sind in den Hansestädten Korbach, Brilon und Marsberg zu bewundern. Kulturhistorische Stätten erzählen von vergangenen Zeiten. Bemerkenswert ist die Vielzahl gut erhaltener Romanischer Kirchen im Naturpark Diemelsee.
Darüber hinaus bietet das Urlaubsparadies Willingen ein riesiges Freizeitangebot, Schnee- und Skispaß im Winter, gepflegte Unterkünfte und eine leistungsstarke Gastronomie.

Auch geologisch hat der Naturpark einiges zu bieten. Die weltweit bedeutenden Gesteins- und Fossilvorkommen „Korbacher Spalte“ und „Adorfer Klippe“, Deutschlands reichste Goldlagerstätte sowie interessante Besucherbergwerke geben spannende Einblicke in die Erdgeschichte. Interessante Lehrpfade und Museen vermitteln Wissenswertes über Natur, Geologie und Vergangenheit auf anschauliche Weise.

Lage und Klima

Der Naturpark Diemelsee umfasst Teile des Sauerlands und des Waldecker Lands

© Sabrinity/Naturpark Diemelsee

Der Naturpark Diemelsee liegt im äußersten Nordwesten Hessens und ragt mit einem Drittel seiner Fläche in das angrenzende Bundesland Nordrhein-Westfalen hinein. Er ist Teil des Rothaargebirges, besser bekannt unter dem Namen Sauerland. Seine höchsten Erhebungen sind der Langenberg und der Hegekopf, beide 843 m hoch. Im Osten und Südosten grenzt der Naturpark an die Waldecker Ebene, im Norden und Nordwesten an die Paderborner Hochfläche und den Arnsberger Wald. Der Naturpark Diemelsee umfasst die Gemeinden Diemelsee und Willingen sowie Teile der Städte Korbach, Brilon und Marsberg.

Innerhalb des Naturparks Diemelsee herrscht ein mildes Reizklima. Die wohltuende Wirkung des Klimas ergibt sich aus der Ausgewogenheit von reiner Luft, Sonne, Licht, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Wind und Kälte.

Natur und Landschaft

Idyllische Natur, Artenvielfalt und unterirdische Schätze

© Sabrinity/Naturpark Diemelsee

Die höchsten Berge des Sauerlands und idyllische Täler, tiefe Wälder im Wechsel mit Wiesen und Äckern bestimmen das Bild des Naturparks Diemelsee. Dunkle Fichten-, aber auch farbenprächtige Laub- und Mischwälder breiten sich auf etwa der Hälfte der Fläche aus. Dazwischen findet man Felder und Weideland, bunte Blumenwiesen, kristallklare Bäche, einzigartige Naturlandschaften, erikafarbene Hochheiden und mittendrin den Diemelsee. Die Artenvielfalt an Vögeln, Fischen und Amphibien spricht für die hervorragende Wasserqualität des Sees. In den großen, zusammenhängenden Waldgebieten tummeln sich Rothirsche und das scheue Muffelwild.  

Im Naturpark Diemelsee finden sich zahlreiche einzigartige Naturschutzgebiete, die sich durch viele seltene Pflanzen und Tiere auszeichnen. Hier haben sich durch das Zusammenspiel der besonderen klimatischen und geologischen Bedingungen spezielle Arten erhalten, die an ihre Umgebung angepasst sind. Jedes Naturschutzgebiet ist daher einzigartig beschaffen. Die einmalige Flora und Fauna soll sich weitgehend ungestört von schädlichen Einflüssen erhalten und entwickeln können. Daher wurden die Gebiete unter strengen staatlichen Schutz gestellt.

Kulturhistorische Baudenkmäler erinnern an längst vergangene Zeiten und auch unter der Erdoberfläche hat der Naturpark Diemelsee einiges zu bieten: Devonische Schiefer, Quarzite, Mergel und Kalksandsteine sowie kostbare Versteinerungen, Mineralien und Erze. Bedeutende Fossilfundstätten, Besucherbergwerke und die größte Goldlagerstätte Deutschlands geben interessante Einblicke in 300 Millionen Jahre Erdgeschichte.

 

Wandern

Qualitätswanderwege mit grandiose Panoramablicken

© Klaus-Peter Kappest/Tourist-Information Willingen

Im Naturpark Diemelsee erwartet Sie ein dichtes Netz exzellenter, gut ausgeschilderter Wanderwege. Auf bestens gepflegten und dennoch naturbelassenen Wegen können Sie sich dem echten Naturerlebnis hingeben: würzig-frische Waldluft atmen, dem Gesang der Vögel lauschen, weitläufige Wiesen und blühende Heiden durchstreifen, sich an klaren Quellen und Bächen erfrischen, historische Stätten erkunden und am Wegesrand immer wieder Neues entdecken. Tolle Fernsichten in die herrliche Landschaft hinterlassen unvergessene Eindrücke. Gemütliche Gasthäuser laden zur Einkehr ein und belohnen Sie nach einer Wanderung mit Gaumenfreuden.    
Ob Uplandsteig, Diemelsteig, Rothaarsteig, Briloner Kammweg, Sauerland Höhenflug oder Sauerland-Waldroute – unsere Qualitätswege führen mitten durch die wunderschöne Landschaft des Naturparks Diemelsee.

 

Sehenswertes

Wasser, Natur, historische Stadtkerne und ein großes Freizeitangebot

© Sabrinity/Tourist-Information Diemelsee

Der Diemelsee, eingebettet in grüne Wiesen und Wälder, ist ein wahres Wasser-, Wander- und Freizeitparadies. Man kann mit dem Segelboot unterwegs sein, schwimmen, surfen, tauchen oder in aller Ruhe die Angel auswerfen. Erbaut wurde der Stausee von 1912 bis 1924 und bei Vollstau fasst er knapp 20 Millionen Kubikmeter Wasser.

Auf dem Burgring bei Schwalefeld befinden sich Überreste einer Ringwallburg des frühen Mittelalters (8. bis 10. Jahrhundert). Die Befestigung der Schwalenburg besteht aus drei Wallringen und Gräben, umschließt eine Fläche von sechs Hektar und gehört damit zu den eindruckvollsten frühgeschichtlichen Befestigungen Mitteleuropas.
Der Eisenberg bei Korbach beherbergt Deutschlands größte Goldlagerstätte. Im Dorf Goldhausen stößt man auf Relikte der Goldgräber aus früheren Zeiten und erfährt im Besucherbergwerk Interessantes über den Goldbergbau. Hier stand früher das Schloß Eisenberg, Sitz der Waldecker Grafen, dessen freigelegte Grundmauern mit imposantem Burggraben man heute bestaunen kann. Ofenkacheln und andere schöne Keramiken des späten 13. bis frühen 18. Jahrhunderts sind im Korbacher Museum ausgestellt. Vom Georg-Viktor-Turm schweift der Blick über die Burgruine und das wunderschöne Panorama von Waldecker Land und Sauerland.

Schöne historische Stadtkerne mit Fachwerk- und Steingiebelhäusern, romanischen und gotischen Kirchen, Stadtmauer, Rolandsstatue und Pranger sind in Korbach, Brilon und Marsberg zu bewundern.
Bauwerke aus der Neuzeit, aber nicht minder eindrucksvoll, finden wir in Willingen. Auf der Mühlenkopfschanze, der größten Skisprungschanze der Welt, bieten die weltbesten Athleten jeden Winter Sport der Extraklasse. Der Hochheideturm als höchste begehbare Erhebung in Nordwestdeutschland überragt die höchsten Berge des Sauerlands und bietet einen fantastischen Rundumblick.

Geologische Kostbarkeiten offenbaren die Adorfer Klippe und die Korbacher Spalte mit ihren Millionen Jahre alten Fossilien. Eindrucksvolle Naturlandschaften wie die Hochheiden sind besonders selten und kostbar. Im Spätsommer entfalten sie ihre purpurne Farbenpracht.  

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.