© Wild- und Freizeitpark Willingen

Tierparks

In den zahlreichen Tierparks in der Region um Willingen könnt ihr Wildtiere aus nächster Nähe erleben

artenreicher. faszinierender. mehr.

Naturerlebnisse im Wild- und Freizeitpark Willingen

© Wild- und Freizeitpark Willingen

Der Wild- und Freizeitpark in Willingen ist ganzjährig geöffnet und bietet Naturerlebnisse für die ganze Familie. Zahlreiche Tiere können bestaunt und auf der Streichelwiese sogar hautnah erlebt und gefüttert werden.

Täglich außer donnerstags finden im Wildpark Greifvogelvorführungen statt. Die Berufsfalkner des Wildparks geben dazu fachkundige Erläuterungen und informieren über die ökologische Bedeutung der verschiedenen Greifvögel sowie deren Jagd und Zucht. Ein Augenmerk liegt auf die Eulen, die als lautlose Jäger besonders faszinierend sind.

Farbenfroh, spaßig und zugleich lehrreich präsentiert sich das Informationsprogramm im Papageiendschungel. Amazonen, Edelpapageien, Kakadus und viele weitere farbenreiche Exoten überraschen mit ihrer Lernfähigkeit und kleineren Kunststücken.

Spielgeräte, Fahrgeschäfte und Märchendarstellungen sorgen für Spaß und Abwechslung.

 

Wildpark Willingen

Zahlen zum Staunen

380

Tiere leben im Wildpark, heimische und exotische Tiere.

82

Arten: Damwild, Rotwild, Muffelwild, Sikawild, Wildschweine, Braunbär,

Wildkatzen, Waschbären, Marderhunde, Berberaffen, Papageien, Greifvögel und vieles mehr.

54 t

Futter werden pro Jahr benötigt. Auf der Streichelwiese können einige Tiere hautnah erlebt und gefüttert werden.

4 km

Wanderwege durchziehen den Wildpark.

Tierparks in der Region

© Nationalpark Kellerwald-Edersee

Ein spannendes Erlebnis für Groß und Klein ist ein Besuch des Wildtierparks Edersee im Nationalpark Kellerwald. Hier kann man imposante Wölfe und Luchse beobachten, aber auch Wisente, Mufflons, Steinböcke, Wildschweine, Waschbären, Fischotter, Wildkatzen und zahlreiche Greifvögel wie Steinadler, Gänsegeier, Uhus und andere. Der Wildpark ist täglich geöffnet, Hund sind nicht erlaubt.

Im Wildpark Bilsteintal sind typische Wald-Tiere zuhause: Rot- und Sikahirsche, Waschbären, Füchse und Wildschweine. Besonders beeindruckend sind die Luchse, die größten Raubkatzen Europas.
Der Wildpark im Bilsteintal ist täglich geöffnet, der Eintritt ist frei. Hunde sind an der Leine erlaubt.

Am Fuße des Dornröschenschlosses Sababurg erstreckt sich der weitläufige Tierpark Sababurg mit seinen sonnigen Freiflächen und historischen Alleen. Er hat seinen Ursprung im Jahr 1571 und ist der älteste Tiergarten Deutschlands. Hier leben 80 Tierarten und 700 Tiere. Der Tierpark ist täglich geöffnet, Hunde sind an der Leine erlaubt.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.