ÖMenü

Urlaubs-Hotline

+49 5632 9694353
h Suche
Jetzt suchen
Danke für Ihre Empfehlung!

Presse-Informationen und News

An dieser Stelle erfahren Sie Neuigkeiten rund um Ihren Urlaub in Willingen: Veranstaltungshinweise, Informationen zum Zustand der Wanderwege und Bikestrecken, neue Angebote u.v.m.
Außerdem stellen wir Ihnen hier aktuelle Pressemeldungen zur Verfügung. Sollten Sie spezielle Pressebilder wünschen, wenden Sie sich gerne an uns und wir senden Ihnen die gewünschten Motive zu.

Tourist-Information Willingen
Am Hagen 10
34508 Willingen
willingen(at)willingen.de
Tel. +49(0) 5632 9694353
Fax: +49 (0) 5632 9694395

Der Weg ist das Ziel - Pilgern in Willingen im Hochsauerland mit Qigong Übungen

Das Landhotel Baumwipfel eröffnet neu und geht mit innovativen Konzepten an den Start, außergewöhnliche Arrangements inklusive.

Willingen/ Upland, April 2021 - Seit Jahrtausenden pilgern Menschen in fast allen Religionen zu heiligen Orten, um zu beten und um Wandlung und Heilung zu erfahren. Pilgern ist heute im Trend, auch bei vielen jungen Menschen, aber es muss ja nicht gleich der Jakobsweg sein. Wie wäre es mit einem Pilgerwochenende im hessischen Willingen im Hochsauerland? Der Upländer Pilgerweg bietet nicht nur eine traumhaft schöne Natur, sondern lädt ein zu Qigong Übungen sowie Andachten und Pilgergottesdiensten.

Der Pilgerweg führt auf schönen Spazier- und Wanderwegen von Willingen zur Pilgerkirche nach Schwalefeld, weiter nach Rattlar, Usseln und zurück nach Willingen. Insgesamt ist der Pilgerpfad 17,1 km lang. Der Weg ist in vier Abschnitte gegliedert, die man sich in aller Ruhe auch einzeln vornehmen kann. Ähnlich einem Trimm-Dich-Pfad für den Körper, ist der Besinnungsweg "Lebensspuren" ein Pilger-Pfad für die Seele. Die vier Streckenabschnitte haben auch vier unterschiedliche Themen, die zu besinnlichen Gedanken einladen und auf persönliche Lebensspuren führen. Ganz nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel", findet einmal im Jahr auch ein geführtes Pilgerwochenende statt. Dann ist das Pilgern bestens organisiert und wird begleitet von der Urlaubsseelsorgerin und Pfarrerin Katrin Schröter, der Qigong-Übungsleiterin und von Pfarrerin Sigrid Engewald sowie von Mitgliedern des Kirchenvorstands. Die Teilnehmer werden mit inspirierenden Gedanken auf dem Weg begleitet. Der Abschluss wird gemeinsam in einem besonderen Gottesdienst in der Pilgerkirche in Schwalefeld mit anschließendem Pilgerkaffee gefeiert.

Man kann auch ein organisiertes Pilgerwochenende mit Übernachtung buchen, z. B. das von Margit Heuser und ihrer Tochter, das mit Qigong-Übungen vom 17. - 19. 09.2021 geplant ist. Margit Heuser und ihre Tochter Marla haben erst kürzlich das Landhotel Baumwipfel in Willingen übernommen, das vor der Pandemie und der Übernahme als Hotel Lieb`Lommerke seit vielen Jahren bekannt war. Mit der Neueröffnung durch die beiden Powerfrauen wird auch ein ganz neues Konzept angeboten, denn die herrliche Alleinlage mitten im Wald, einige Kilometer vom Ort Willingen entfernt, macht dieses wunderschöne Hotel zu etwas ganz Besonderem und das haben die beiden Frauen, die aus dem Allgäu kommen, sofort erkannt.

Mutter und Tochter sind Schwäbinnen, sympathisch, voller Ideen, tierbegeistert und leidenschaftliche Gastgeberinnen, die in Willingen im Landhotel Baumwipfel ganz neu anfangen wollen und viel Know- how in den unterschiedlichsten Bereichen mitbringen.

Margit Heuser ist die Lebenserfahrene und Kreative, kommt ursprünglich aus der Hotellerie und hat viele Jahre in der Touristik gearbeitet. Sie ist inzwischen Seminarleiterin, Autorin, Trainerin, Coach und Podcasterin.

Ihre Tochter Marla ist 24 Jahre jung und die Praktische im Duo. Als angehende Hoteldirektorin bringt sie frischen Wind und einen neuen jungen Spirit in das Landhotel. Sie freut sich sehr auf ihre neue Aufgabe und hat die Ideen und Konzepte zusammen mit ihrer Mutter entwickelt. Immer an der Seite der beiden ist Caro, die 1 Jahr alte rumänische Super-Promenadenmischung, verrückt und herzlich, die alle Menschen und Hunde liebt.

Mutter und Tochter wollten als Ursprungsidee gemeinsam eine Hundepension eröffnen und waren im letzten Jahr auf der Suche nach einer geeigneten Immobilie. Sie wollten schon aufgeben, da fielen ihnen zwei Objekte in Nordhessen in die Hände. Das eine: ein Mühlenanwesen mit Hotel. Sie träumten schon davon Besitzerinnen einer romantischen Mühle zu sein. Genauso schnell wie sie begeistert waren, ließen diese Emotionen bei der Besichtigung nach. Die Mühle selbst war sehr renovierungsbedürftig. Es fehlten auch Veranstaltungsräume. So kamen sie nach Willingen, denn die andere Immobilie ist das ehemalige Landhotel Lieb`Lommerke.

Allein die Anfahrt, überall nur Grün, war eine große Überraschung für die Beiden. Laubwälder, soweit das Auge reicht, dazwischen ein paar Felder, Schafe und Kühe. Als sie das Hotel Lieb'Lommerke", das mitten im Wald liegt, erreicht hatten, war Tochter Marla gleich schockverliebt, bei Margit Heuser war es "Liebe auf den zweiten Blick".

Sie überlegten nicht lange und kauften das Hotel. Es gab viel zu tun: Ein neuer Name, ein neues Logo musste her. Auch hier haben sie schnell entschieden: Landhotel Baumwipfel! Dieser Name passt einfach perfekt zu der Umgebung. Auch ein neues Design und ein anderes Wohnkonzept waren notwendig. Naturtöne sollen vorherrschen und gemütlich soll es sein und Wohlbefinden verbreiten. In den Zimmern gibt es neue Lampen, neue Vorhänge und viel dazu passende Dekoration. Auch in die Seminarräume ist frischer Wind und ein neues Ambiente gekommen. Der Garten wird neu angelegt - ein Naturparadies wird entstehen.

Das Landhotel Baumwipfel erfüllt alle Wünsche der beiden neuen Besitzerinnen an ein gemütliches zu Hause und auch die Gäste werden begeistert sein. Jetzt muss eigentlich nur noch geöffnet werden. Auf ein Startzeichen der Bundesregierung bzw. des Länderchefs warten Margit und Marla Heuser jetzt ganz dringend. Sie sind bereit und freuen sich endlich auf Gäste. Das Landhotel Baumwipfel bietet 16 Wohneinheiten mit Einzel- und Doppelzimmern, Ferienwohnungen und Familienzimmern, vier Veranstaltungsräumen und einen großen Garten, der idyllisch und wunderbar ruhig mitten im Wald liegt.

Das neue Konzept der beiden Frauen besteht aus einem Mix aus Seminarteilnehmern, Hausgästen und Langzeitmietern. Sie werden nicht nur ihre Zimmer, sondern auch eine Vielzahl an Gemeinschaftsräumen - Wohnzimmer, Küche, Bibliothek und einiges mehr - "bewohnen". So etwas wie eine Gästegemeinschaft neudeutsch ein "Collaborative Living". Die idealen Langzeitmieter der beiden neuen Eigentümerinnen sind Künstler, Autoren und Menschen, die eine Auszeit brauchen. Ihre Arrangements haben eine große Bandbreite und gehen von der spirituellen Richtung über Ernährung bis hin zu abwechslungsreichen sportiven Angeboten.

Danke für Ihre Empfehlung!

All-inclusive-Card

Die Gästekarte MeineCardPlus ist Ihr Ticket für über 100 Freizeiteinrichtungen und Ihr Fahrschein für Bus & Bahn.

Jetzt Vorteile sichern

Fragen Sie die Reiseexperten

Das Team der Tourist-Info beantwortet gern Ihre Fragen und hilft Ihnen bei der Planung!

+49 5632 9694353
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region