ÖMenü

Urlaubs-Hotline

+49 5632 9694353
h Suche
Jetzt suchen
Danke für Ihre Empfehlung!

Presse-Informationen und News

An dieser Stelle erfahren Sie Neuigkeiten rund um Ihren Urlaub in Willingen: Veranstaltungshinweise, Informationen zum Zustand der Wanderwege und Bikestrecken, neue Angebote u.v.m.
Außerdem stellen wir Ihnen hier aktuelle Pressemeldungen zur Verfügung. Sollten Sie spezielle Pressebilder wünschen, wenden Sie sich gerne an uns und wir senden Ihnen die gewünschten Motive zu.

Tourist-Information Willingen
Am Hagen 10
34508 Willingen
willingen(at)willingen.de
Tel. +49(0) 5632 9694353
Fax: +49 (0) 5632 9694395

Corona-Lockerungen: Seilbahnen fahren wieder auf den Ettelsberg

Biker und Fußgänger genießen Natur und Sport

Willingen. Es geht wieder hoch hinaus auf den Willinger Ettelsberg: Nach den verkündeten Corona-Lockerungen in Hessen starten auch die Ettelsberg-Seilbahn und die K1-Sesselbahn ab Freitag, 15. Mai 2020, wieder täglich von 9 bis 17 Uhr in die Sommersaison.

Sehnsüchtig haben die Biker die Öffnung der K1-Sesselbahn erwartet. Und auch der MTB-Zone-Bikepark öffnet mit seinen Trails wieder die Pforten für die Sportler. An der K1 sind Biker und Fußgänger gleichermaßen willkommen. Bis zu drei Personen sind im großzügigen Achter-Sommersessel zugelassen. Der vorgegebene Mindestabstand bleibt gewahrt. Auch alle anderen Vorgaben der Hygieneverordnung werden am Standort "Zur Ruthenaar 3" an Kassen, in den Einstiegsbereichen und der Bahn selbst erfüllt.

Gleiche Voraussetzungen hat die Ettelsberg-Seilbahn geschaffen. An Kassen, Lift und in Tal- wie Bergstation sind die Zutrittsbereiche klar gekennzeichnet, zudem alle Mitarbeiter geschult. Die Kabinenbahn bietet nach eigenem Sicherheitskonzept jeweils Platz für zwei Personen, die Sitzplätze sind in den Gondeln klar gekennzeichnet. So halten die Gäste den Mindestabstand immerein.

Die Ettelsberg-Seilbahn transportiert bis zum Sommer ausschließlich Fußgänger. Biker nutzen die täglich geöffnete K1-Sesselbahn mit unmittelbarer Anbindung an die Strecken des MTB-Zone-Bikeparks. Maskenpflicht besteht an beiden Anlagen, in den Anstellbereichen, Zuwegungen und in den Bahnen selbst.

Berg und Natur genießen
Auf dem Plateau des Ettelsbergs erwarten die Gäste die wunderschönen Wander- und Spazierwege am Bergsee und durch die Hochheide bis hin zur Hochheidehütte Richtung Niedersfeld oder der Graf-Stollberghütte am Pön in Usseln. Kindern bieten der Kyrill-Pfad oder der großräumige Abenteuerspielplatz Ziele auf den Höhen des Willinger Hausbergs. " Unsere Wanderer und Biker freuen sich auf unsere Natur, Weite und sportliche Betätigung an der frischen Luft", freut sich Jörg Wilke, Geschäftsführer der Ettelsberg-Seilbahnen, über den Start nach der rund zweimonatigen Corona-Pause mit den "Nahverkehrsmitteln in die Natur". "Wir haben diese Zeit intensiv genutzt, um beide Bahnen nicht nur zu warten, sondern in den Stationen, am Spielplatz, dem Bergsee und rund um unsere Liftgebäude alles in frischem Glanz erstrahlen zu lassen." Im Hochheideturm finden Gäste öffentliche Toiletten und einen kleinen Kiosk. Die Aussichtsplattform selbst bleibt zunächst noch geschlossen.

Seilbar und K1-Hütte öffnen am 15. Mai, Siggi´s Hütte weiterhin geschlossen
Die Gastronomie an beiden Talstationen, die "K1-Hütte" sowie die "Seilbar", öffnen ebenfalls am 15. Mai ihre Pforten wieder. Hier gelten die klaren Abstands- und Hygieneregeln mit vorgegebenen fünf Quadratmeter pro Gast - außer es handelt sich um Familien, Haushaltsmitglieder oder Mitglieder zweier Hausstände. Kultwirt Siggi öffnet seine Hütte nicht vor dem 25. Mai. "Die Gesundheit unserer Gäste steht als Gebot über allem", mahnt Pächterfamilie von der Heide. Tanz und Events sowie Ansammlungen größerer Gruppen sind allerorts verboten. Party ist auch weiterhin untersagt.

Fotos:
Unter Einhaltung gesetzlicher Vorgaben zum Schutz vor dem Corona-Virus nimmt die Ettelsberg Seilbahn in Willingen am Freitag ihren Betrieb wieder auf. Betriebsleiter Stefan Tenbusch, Maschinist Frank Ristau und der stellvertretende Betriebsleiter Jörg Lamm (von links) treffen auf dem Bild Vorkehrungen dafür, dass Besucher die nötigen Sicherheitsabstände einhalten. (Foto: Ettelsberg Seilbahn/Sascha Pfannstiel)

Rolf Schnurbus (rechts), Betriebsleiter der K1-Sesselbahn am Köhlerhagen, bereitet gemeinsam mit seinem Kollegen Bernd Behle die Sessel der Bahn für die Wiederaufnahme des Betriebs am Freitag vor. Wegen der Corona-Pandemie dürfen maximal drei Personen mit Abstand befördert werden. Folien verhindern, dass weitere Plätze besetzt werden. (Foto: K1/Sascha Pfannstiel)

Danke für Ihre Empfehlung!

All-inclusive-Card

Die Gästekarte MeineCardPlus ist Ihr Ticket für über 100 Freizeiteinrichtungen und Ihr Fahrschein für Bus & Bahn.

Jetzt Vorteile sichern

Fragen Sie die Reiseexperten

Das Team der Tourist-Info beantwortet gern Ihre Fragen und hilft Ihnen bei der Planung!

+49 5632 9694353
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region