ÖMenü

Urlaubs-Hotline

+49 5632 9694353
h Suche
Jetzt suchen
Danke für Ihre Empfehlung!

Sperrmauer Edersee

Gigantisches Bauwerk mit großer Geschichte

Die 400 m lange und 47 m hohe Edertalsperre wurde zwischen 1908 und 1914 erbaut. Sie dient der Sicherung der Weserschifffahrt im Sommer sowie zur Stromerzeugung und als Hochwasserschutz. Mit seinen bis zu 200 Mio. Kubikmeter Fassungsvermögen ist der Edersee immerhin der drittgrößte Stausee Deutschlands und mit über 400.000 Übernachtungen eine beliebte Ferienregion. Führungen von Juni bis August mittwochs um 16 Uhr, Dauer ca. 45 Minuten.
Edersee-Atlantis: Durch die Flutung des Edertals sind die Dörfer Asel, Berich und Bringhausen versunken, nur bei ganz niedrigem Wasserstand kommen Sie noch mit ihren Grundmauern zum Vorschein. So kann man die Aseler Brücke noch sehen sowie Teile der alten Friedhöfe erkennen. Eine alte Kirchenglocke wurde etwas höher am Ufer angebracht und steht dort noch heute.
Am 17. Mai 1943 riss eine Bombe der britischen Armee ein riesiges Loch in die Sperrmauer. Durch die Flutwelle starben 68 Menschen, 213 Gebäude und zahlreiche Brücken wurden zerstört. Auch die Ernten waren vernichtet. Der Wiederaufbau der Sperrmauer begann noch im selben Jahr.

Anreiseplaner

Kontakt

Edertalsperre, Zur Sperrmauer, 34549 Edertal

Edersee Touristik:
Tel. +49 5623 99980
edersee-info@t-online.de
www.edersee.com

mEdersee-Sperrmauer

Zur Sperrmauer
34513 Waldeck

Das wird Sie sicher auch interessieren

Danke für Ihre Empfehlung!

All-inclusive-Card

Die Gästekarte MeineCardPlus ist Ihr Ticket für über 100 Freizeiteinrichtungen und Ihr Fahrschein für Bus & Bahn.

Jetzt Vorteile sichern

Fragen Sie die Reiseexperten

Das Team der Tourist-Info beantwortet gern Ihre Fragen und hilft Ihnen bei der Planung!

+49 5632 9694353
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region