ÖMenü

Urlaubs-Hotline

+49 5632 9694353
h Suche
Jetzt suchen
Danke für Ihre Empfehlung!

Möhrenkuchen

Nicht nur zu Ostern lecker

Die Rosettenform fetten und mit gemahlenen Haselnusskernen ausstreuen. Die Möhren schälen und fein raspeln, die Eier trennen. Den Backofen auf 180 ° (Heißluft 160 °) vorheizen.

Biskuitteig: Eiweiß sehr steif schlagen. Eigelb in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät (Rührbesen) auf höchster Stufe eine Minute cremig schlagen. Vanillezucker, Zucker, geriebene Zitronenschale und Salz unter Rühren einstreuen und die Masse weitere zwei Minuten schlagen. Gemahlene Haselnusskerne und Möhren unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Teig in die Rosettenform füllen und glatt streichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Backzeit: etwa 60 Minuten

Nach dem Backen den Kuchen etwa zehn Minuten in der Form stehen lassen, dann auf einen Kuchenrost stürzen und erkalten lassen. Anschließend mit Puderzucker bestäuben, mit gemahlenen Pistazien bestreuen und mit kleinen Möhren aus Zuckerguss oder Marzipan verzieren.

Zutaten
  • Biskuitteig:
  • 450 gr. Möhren
  • 200 gr. Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen geriebene Zitronenschalen
  • 7 Eier
  • 100 gr. Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 400 gr. gemahlene Haselnüsse
  • Deko:
  • Puderzucker
  • Gemahlene Pistazienkerne
  • Möhren aus Zuckerguss oder Marzipan
Danke für Ihre Empfehlung!

All-inclusive-Card

Die Gästekarte MeineCardPlus ist Ihr Ticket für über 100 Freizeiteinrichtungen und Ihr Fahrschein für Bus & Bahn.

Jetzt Vorteile sichern

Fragen Sie die Reiseexperten

Das Team der Tourist-Info beantwortet gern Ihre Fragen und hilft Ihnen bei der Planung!

+49 5632 9694353
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region